TÖNENDES BAMBUSDIABOLO

WORKSHOP BAMBOO

Das Tönende Bambusdiabolo ist ein Artistenspielgerät, welches vor allem in asiatischen Ländern wie China traditionell gebaut und gespielt wurde und auch heute noch gespielt wird. Das Besondere an einem Tönenden Bambusdiabolo ist, dass es während seines Spieles verschiedenartige Töne von sich gibt. Denn im Inneren der Bambusgehäuse sind Luftführungskanäle eingearbeitet, die während der Umdrehungen auf der Diaboloschnur die Luft so leiten, dass einzigartige Töne entstehen.

"DER BAU WIRKT AUF DAS SPIEL, DER TON WIRKT AUF DEN MENSCH"

Das Bambushandwerk entspringt aus asiatischer Tradition. Nach Ansicht Tsutomi Minakami kann ein Stück geholztes Bambus, nach seiner einmaligen Blütezeit, nochmals das Herz des Menschen rühren. Dies ist der Fall, sobald er wieder zu einem Nutzgegenstand verarbeitet wird. Denn seiner Ansicht nach "wird durch das Bambushandwerk der Geist des Bambus wieder lebendig". 

Der Workshop Bamboo ruft eine traditionelle Handwerkskunst ins Leben zurück, um mit seinem Produkt, dem Bambusdiabolo, die Herzen vieler Spieler und auch Zuhörer zu berühren. Gerade seine beim Spielen entspringenden Töne spiegeln sowohl Einzig- als auch Wunderbares. SpielerIn und ZuschauerIn ist Kraft der Töne gleichermaßen gebannt.

Das Tönende Bambusdiabolo als Buch:   Das Buch gibt es zum aktuellen Preis für 11,80 € im öffentlichen Buchhandel zu bestellen. "Tönendes Bambusdiabolo" - Aragon Verlag - ISBN: 978-3-89535-441-0

Die Kunst, ein Tönendes Bambusdiabolo zu bauen und spielen zu lernen, benötigt vielerlei kunsthandwerkliche Einzelschritte und ist daher nicht in Kurzform zu beschreiben. Eine Bauanleitung habe ich aufgrund meiner Erfahrungen in einem Buch zusammengefasst. In diesem Buch ist alles über die notwendigen Materialien und Arbeitsschritte zu erfahren, welche zum Bau eines Tönenden Bambusdiabolos benötigt werden.